direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » News » Artikel 

Inhalt des Dokuments

News

Coffee Lecture am 11. September: Jede*r ist einzigartig! Eindeutige Identifikation von Forschenden mit ORCID

Wer in der Wissenschaft aktiv ist kennt das Problem: Der eigene Name ist im Normalfall kein eindeutiges Kriterium für eine Person. Dadurch ergeben sich verschiedene Probleme, wie beispielsweise die korrekte Zuordnung von Publikationen zu einer Person. ORCID ist ein System für die Vergabe einer eindeutigen Kennung für alle Forschenden. Wir erklären, was und wer dahinter steckt und wie man selbst eine ORCID iD bekommt!

Wann?
Mittwoch, 11. September, um 14:00 Uhr

Wo?
Universitätsbibliotheken der TU und UdK Berlin, Fasanenstraße 88 (im VOLKSWAGEN-Haus)
Raum BIB 012 (hinter der Cafeteria)

Was?
14:00 – 14:30 Uhr: Kurzvortrag „Jede*r ist einzigartig! Eindeutige Identifikation von Forschenden mit ORCID“
14:30 – 15:00 Uhr: Die Referentin Elena DiRosa des Universitätsverlags der TU Berlin steht für Ihre Fragen bereit

Ohne Anmeldung und mit gratis Kaffee!

Weitere Informationen zu ORCID

Coffee Lectures im Sommersemester: weitere Themen und Termine