direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

You are here: Home » About Us » Die Bibliothek » Bestimmungen / Ordnungen » Specific Terms for Rare Books / Old Prints 

Inhalt des Dokuments

Rara

Rara sind besonders seltene, besonders alte oder besonders wertvolle Bände. Sie müssen aus diesem Grunde sehr schonend behandelt werden.

Die Regeln für die Nutzung der Rara sind daher auch wesentlich restriktiver, als die für die Nutzung des übrigen Bestandes. Dafür hoffen wir auf Ihr Verständnis.

Die Nutzung ist nur in unseren Räumen möglich, Ausleihen außer Haus sind ausgeschlossen.

To top

Zentralbibliothek

Rara-Monographien (=Bücher) stehen im Magazin und müssen über das Wissensportal Primo bestellt werden:

  • Bestellungen montags bis freitags bis 15.30 Uhr werden noch am selben Tag ab 17 Uhr bereitgestellt

  • Bestellungen montags bis donnerstags nach 15.30 Uhr erst am folgenden Öffnungstag

  • Bestellungen, die freitags nach 15.30 Uhr oder am Wochenende bei uns eingehen, sind erst am ersten Öffnungstag der folgenden Woche ab 10 Uhr verfügbar.

Rara-Zeitschriften können zurzeit nur schriftlich bestellt werden. Die Formulare bekommen Sie im Zeitschriften-Freihandmagazin und an den Informationstheken.
Die Zeitschriftenbände liegen am nächsten Tag ab 10 Uhr für Sie bereit.

Die bestellten Werke, sowohl Monographien als auch Zeitschriften, werden in der 3. Etage für Sie bereitgehalten. Bitte wenden Sie sich direkt dorthin. Ausschließlich vor der Information in der 3. Etage stehen Ihnen Leseplätze während der gesamten Öffnungszeiten zur Nutzung der Rara zur Verfügung. Ggf. sind von der Bibliothek zur Verfügung gestellte Hilfsmittel, wie Schaumstoffkeile zu benutzen.

Die Ausgabe an der Theke erfolgt nur nach Vorlage eines Personalausweises oder Reisepasses. Auf einem Ausgabeformular für den Lesesaal werden Ihr Name und Ihre Adresse vermerkt. Sie quittieren den Empfang der Bücher nach Signaturenvergleich mit Ihrer Unterschrift.

Die Rückgabe bestätigt eine Mitarbeiterin/ein Mitarbeiter nach Signaturenvergleich auf der Empfangsbestätigung in Ihrer Anwesenheit an der Information der 3. Etage. Der Rücktransport erfolgt durch das Bibliothekspersonal. Auf Wunsch erhalten Sie eine Quittung über die zurückgegebenen Titel.

Die Bände werden eine Woche lang für die Nutzung für Sie bereitgehalten. Diese Frist kann 5-mal jeweils um 1 Woche verlängert werden. Ihren Verlängerungswunsch teilen Sie bitte an der Information in der 3. Etage mit.

 

To top

Reproduktionen / Digitalisierung

Das eigene Anfertigen von Kopien ist nicht erlaubt.

Wir bieten einen Digitalisierungsservice und erfüllen unter Berücksichtigung konservatorischer Aspekte nach Möglichkeit Reproduktionswünsche. Nach Rücksprache mit dem Personal der Information in der 3. Etage dürfen Sie selbst unter Aufsicht und ohne Blitz fotografieren.

 
Fernleihe

Mit über den Leihverkehr beschafften Werken, die nur in unseren Räumen genutzt werden dürfen, wird nach den von der verleihenden Bibliothek festgelegten Nutzungsbedingungen verfahren.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an das Team der Fernleihe.

 

To top

Digitalisate

Weltweit engagieren sich Bibliotheken und andere Institutionen verstärkt für die Digitalisierung ihrer wertvollen Rara-Bestände. So werden zahlreiche Werke frei über das Internet zugänglich. Bevor wir selbst einen Titel digitalisieren, prüfen wir, ob es nicht schon andere getan haben. Ist das der Fall und entspricht die digitale Ausgabe unseren Qualitätsstandards (Ausgabentreue, Lesbarkeit, permanente Adressierung) wird sie im Wissensportal Primo verlinkt.

Recherche nach Digitalisaten anderer Institutionen

Sie können auch selbst nach Digitalisaten anderer Institutionen suchen:
Der Karlsruher Virtuelle Katalog bietet z.B. eine komfortable Suche nach digitalisierten Werken an. Mit der Auswahl „nur digitale Medien suchen" können gleichzeitig einschlägige Verzeichnisse wie das Internet Archive (ein internationales Archiv für frei zugängliche Digitalisate), das Zentrale Verzeichnis Digitalisierter Drucke (national) oder das European Register Of Microform And Digital Masters durchsucht werden.

Sie können aber auch im Datenbank-Infosystem (DBIS) den Suchbegriff "Digitalisat*" eingeben und erhalten eine Auswahl verschiedenster, meist frei im Web verfügbarer Portale.

Für Gartenliteratur gibt es diverse Fachportale. Sprechen Sie uns im Bedarfsfall an den Informationstheken an, wenn Sie auf der Suche nach einem Digitalisat sind. Wir helfen Ihnen gern weiter.

Zusatzinformationen / Extras

Kontakt

Information, 3. Etage
Tel.: 030 314-76301

Weitere Services

Digitalisierung