direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier: Startseite » Publizieren » Open Access » Allgemeines & Links » Empfehlungen zu Erstveröffentlichungen 

Inhalt des Dokuments

Creative-Commons-Lizenzen

Wir empfehlen Ihre Erstveröffentlichungen unter Open Access stets mit einer Creative-Commons-Lizenz (CC-BY 4.0) zu versehen, damit Dritte Ihr Werk nachnutzen können und ein offener Zugang gewährleistet ist.

Creative-Commons-Lizenz CC BY 4.0

Auswahl geeigneter Open-Access-Zeitschriften

Das Directory of Open Access Journals (DOAJ) verzeichnet rund 9.300 referierte Open-Access-Zeitschriften (Stand: Dezember 2016). Bei der Auswahl einer geeigneten Zeitschrift beachten Sie bitte Folgendes:

Vermeiden Sie Open-Access-Veröffentlichungen in sogenannten hybriden Open-Access-Zeitschriften. Dabei handelt es sich um traditionelle Zeitschriften, die einzelne Artikel gegen Bezahlung zum Open Access freischalten. Da jedoch nur Teile der Zeitschrift frei zugänglich sind, müssen Publikations- und Subskriptionsgebühren gezahlt werden.
Diese Geschäftsmodelle werden als "double dipping" bezeichnet, da sie die Etats der Bibliotheken und der veröffentlichenden Institutionen doppelt belasten.
Beispiele für solche Modelle sind "Sponsored Article" (Elsevier), "Open Choice" (Springer) oder "OnlineOpen" (Wiley).

Recht auf Zweitveröffentlichung

Auch wenn Sie in einer Open-Access-Zeitschrift publiziert haben, empfehlen wir, Ihr Recht auf Zweitverwertung wahrzunehmen. Archivieren Sie Ihren Aufsatz parallel auf DepositOnce, dem Repositorium für Forschungsdaten und Publikationen der TU Berlin.

Rechtlicher Rahmen bei Zweitveröffentlichung

DepositOnce

Auswahl geeigneter Open-Access-Verlage

Auch Bücher werden zunehmend in Open-Access-Verlagen publiziert. Das Directory of Open Access Books (DOAB) gibt einen Überblick über einzelne Titel und Verlage.

Directory of Open Access Books (DOAB)

Finanzierung von Publikationen

Nutzen Sie als TU-Angehörige unseren Publikationsfonds für die Finanzierung von Erstveröffentlichungen unter Open Access oder profitieren Sie von unseren Sonderkonditionen bei verschiedenen Verlagen.

Finanzierung von Publikationen

ORCiD-ID für die wissenschaftliche Laufbahn

Registrieren Sie sich bei der Open Researcher and Contributor ID (ORCiD). Ihre wissenschaftliche Laufbahn erhält damit eine eindeutige ID und Sie erhöhen Ihre Sichtbarkeit bei Förderinstitutionen und Co. ORCiD gilt als internationaler Standard für den wissenschaftlichen Output von Forscherinnen und Forschern und ist vergleichbar mit einer ISBN für Bücher oder dem DOI für Online-Publikationen.

ORCiD für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

Zusatzinformationen / Extras

Kontakt

Michaela Voigt
Tel.: (030) 314-76130
Steffi Grimm

Tel.: (030) 314-76132
Jana Schildhauer
Tel.: (030) 314-76067

openaccess(at)ub.tu-berlin.de