direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier: Startseite » Publizieren » Verlagsprogramm 

Inhalt des Dokuments

Kühn, Norbert; Gillner, Sten; Schmidt-Wiegand, Antje (Hrsg.)

Gehölze in historischen Gärten im Klimawandel

Transdisziplinäre Ansätze zur Erhaltung eines Kulturguts

ISBN 978-3-7983-2958-4 (print) In Warenkorb legen

ISBN 978-3-7983-2959-1 (online) Online Lesen

295 Seiten

Erschienen 2017

Preis: 18,00 EUR

Landschaftsentwicklung und Umweltforschung (Band 131) (Institut für Ökologie)

Abstract (Deutsch)

Der klimatische Wandel stellt vielfältige und neuartige Anforderungen an die praktische Gartendenkmalpflege. Dahinter verbergen sich eine Anzahl von Themen und Fragestellungen, die von naturwissenschaftlichen und kunsthistorischen bis zu ökonomischen und gärtnerischen Aspekten reichen: zukünftige Klimaszenarien für die historischen Gärten, ökologisch fundierte Pflegestrategien, Klimaadaption der Gehölze, historisches Wissen um Kalamitäten, Erfahrungswissen der Verantwortlichen historischer Gärten, Revitalisierung von Altbäumen, Pflanzung neuer Bäume, Wasser- und Bodenmanagement, zukünftige Auswahl der Gehölze und deren Anzucht in lokalen Baumschulen u. v. m. Die Veröffentlichung resultiert aus dem dreijährigen Förderprojekt der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) „Zukunftsweisender Umgang mit der Gehölzvegetation historischer Gärten in Zeiten des Klimawandels“. Um das Thema umfassend zu beleuchten, wurden Modellorte innerhalb der Gärten und Parks der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) gewählt und ein transdisziplinärer Ansatz verfolgt. Zudem vereinten die Forschungsarbeiten Ansätze der angewandten Forschung, über die Grundlagenforschung bis zur Analyse von Erfahrungswissen. Die Publikation fasst die gewonnenen Erkenntnisse und Erfahrungen zusammen und spricht notwendige Handlungsansätze und zukunftsfähige Lösungsstrategien für „klimawandeladaptierte historische Gärten“ an. Somit soll diese wissenschaftliche Publikation auch als Handreichung für die Praxis der Gehölzverwendung in historischen Gärten genutzt werden.

Abstract (Englisch)

Climate change will have a wide variety of effects leading to altered frame conditions for the preservation of historical gardens. This relates to a number of issues and questions ranging from natural science and art history-related to economic and gardening aspects: future climate scenarios for heritage gardens, ecologically based management strategies, climate adaptation of woody vegetation, historical knowledge of calamities and catastrophes, knowledge repositories with custodians of heritage gardens, revitalisation of mature trees, new tree planting, water and soil management in heritage gardens, future choice of trees, sourcing of trees in local nurseries etc. This book is the result of a research project funded by the German Federal Environmental Foundation (DBU) on future management of woody vegetation in heritage gardens under climate change. Based on the example of gardens and parks within the remit of the Prussian Palaces and Gardens Foundation Berlin-Brandenburg (SPSG), a transdisciplinary approach was specifically chosen in order to address the subject from all angles and with the aid of various methods – from applied and basic research through to analysis of practical knowledge. The present publication collates the expertise and experience acquired during the three years of the research project. It identifies necessary approaches and presents future-oriented strategies for climate change-adapted heritage gardens. This academic publication is therefore also intended to serve as guidance for practitioners with regard to the use of woody vegetation in heritage gardens.

Rezensionen / Preise

Christian Hlavac. - In: Zeitschrift der Österreichischen Gesellschaft für historische Gärten / Herausgegeben von der Österreichische Gesellschaft für historische Gärten (ÖGHG). - Wien, Jg. 24, Heft 1 (2018), S. 46. http://www.galatour.at/unsere-angebote/buchbesprechungen/gehoelze-in-historischen-gaerten-im-klimawandel.html

Christian Hlavac. - In: Stadt + Grün : das Gartenamt ; Organ der Deutschen Gartenamtsleiterkonferenz, GALK e. V. / Herausgegeben von der Ständigen Konferenz der Gartenbauamtsleiter. - Berlin, Hannover, Jg. 67, Heft 3 (2018), S. 58.
https://stadtundgruen.de/artikel/gehoelze-in-historischen-gaerten-im-klimawandel-8229.html

Grombacher, Welf: Gärten als Laboratorien. Klimawandel bedroht zunehmend Potsdamer Parks / Schlösserstiftung entwickelt Strategien. – In: Märkische Oderzeitung (MOZ). Kultur regional (2018), 19.2.2018, S. 22

Gehölze in historischen Gärten im Klimawandel. – In: TASPO-Gartendesign : GD : Das Galabau-Praxismagazin. (2018), 05.Juli 2018, S. 78

Schlagworte

historische Gärten, Klimawandel, Anpassungsstrategien, Gartendenkmalpflege, Gehölzvegetation,
heritage gardens, climate change, adaptation strategies, historic garden conservation, woody vegetation

Volltext online

Frei im institutionellen Repositorium der TU Berlin (Deposit Once):

https://dx.doi.org/10.14279/depositonce-6067

Neuerscheinungs-Anzeige