direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier: Startseite » Publizieren » Verlagsprogramm 

Inhalt des Dokuments

Riechert, Mathias; Biesenbender, Sophie; Becker, Jörg; Zarnekow, Rüdiger

Using argumentation visualization to foster transparency of development processes

an evaluation study

ISBN 978-3-7983-3023-8 (online) Online Lesen

33 Seiten

Erschienen 2018

Research Papers in Information Systems Management (Band 19) (Institut für Technologie und Management)

Abstract (Deutsch)

Gemäß aktuellem Forschungsstand erhöht die Bereitstellung von Informationen über Alternativen und Argumente in Entwicklungsprozessen die wahrgenommene Transparenz des Prozesses und die Akzeptanz des Prozessergebnisses. In Entwicklungsprozessen mit einer hohen Zahl an Stakeholdern ist dies einer der Hauptvoraussetzungen für Projekterfolg. In derartigen Prozessen werden Visualisierungen in Graph-Form textuellen Repräsentationen von Stakeholdern bevorzugt, um die dargestellten Entscheidungsprozesse nachzuvollziehen. In dieser Studie werden fünf visuelle Repräsentationen von Argumentationsvisualisierung hinsichtlich ihres Einflusses auf die wahrgenommene Prozesstransparenz evaluiert. Unsere Ergebnisse legen nahe, dass die Art der Darstellung einen starken Einfluss auf die Prozesstransparenz hat. Die Studie gibt Entscheidungsunterstützung, welche Art von Visualisierung für welche Dimensionen von wahrgenommener Transparenz genutzt werden sollte.

Abstract (Englisch)

The literature shows that providing information about alternatives and arguments in development processes may increase stakeholders’ perceived transparency of the process and the results’ acceptance. In development processes with a high number of stakeholders this has been shown to be one of the main prerequisites for project success. According to previous studies, stakeholders prefer graph visualizations to textual representations (like e.g. protocols) to retrace underlying decision-making processes. In this study, we evaluate how the presentation of reasoning in five different forms of argumentation visualization influences perceived transparency of the process. Our results indicate that the the type of argumentation visualization used strongly influences perceived transparency of development processes. Based on our study, we provide decision support, which kind of visualization should be used to target different dimensions of perceived transparency.

Schlagworte

argumentation visualization, evaluation study, information visualization, information interfaces and representation,
Argumentationsvisualisierung, Informationsvisualisierung

Volltext online

Frei im institutionellen Repositorium der TU Berlin (Deposit Once):

https://dx.doi.org/10.14279/depositonce-7147

Neuerscheinungs-Anzeige