direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier: Startseite » Publizieren » Verlagsprogramm 

Inhalt des Dokuments

Hutterer, Florian; Jeutner, Marcus; Pahl-Weber, Elke

Globale Urbanisierungstrends und Zukunft des Wohnens

ISBN 978-3-7983-3061-0 (online) Online Lesen

278 Seiten

Erschienen 2019

Monographien (Fakultät VI)

Abstract (Deutsch)

Das 21. Jahrhundert ist das Jahrhundert der Städte. Weltweit haben Migrationsbewegungen und das natürliche Bevölkerungswachstum dazu geführt, dass sich die Zahl der in Städten lebenden Menschen sowohl anteilig, als auch absolut stark erhöht hat. Städte sind heute längst eng vernetzte Zentren des globalen Handels, sind Wirtschaftsmotoren und Spiegel gesellschaftlicher Veränderungen. Die hier vorliegende Studie Globale Urbanisierungstrends und Zukunft des Wohnens betrachtet aktuelle Entwicklungen im hochverdichteten Wohnungsbau vor dem Hintergrund internationaler Trends der Stadtentwicklung. Sie zeichnet globale Entwicklungslinien und -muster der jüngeren Vergangenheit nach, nimmt eine Zustandsbeschreibung vor und gibt einen Ausblick auf mögliche zukünftige Tendenzen. Die Studie versteht Wohnen dabei als holistischen Begriff, der verschiedene sektorale Ebenen der Stadtentwicklung zu einem Gesamtbild verschneidet. Da bereits heute deutlich erkennbar ist, dass neben den Megastädten insbesondere die Groß- und Mittelstädte die stärksten Entwicklungsdynamiken aufweisen, konzentriert sich die Studie neben den Megacities insbesondere auf First-, Second und Third-Tier-Cities sowie Stadt- und Metropolregionen Asiens, Afrikas und Lateinamerikas. Obwohl auch in Europa und Nord-Amerika eine deutliche Zunahme der urbanisierten Gesamtfläche und ein Wachstum der Stadtbevölkerung erkennbar sind, werden diese Entwicklungen – wegen der großen Unterschiede der Entwicklungsdynamiken und Ursachen – im Rahmen dieser Studie nur nachrangig betrachtet und dienen allein der globalen Gesamteinordnung. Ziel der Studie ist die Erarbeitung einer Bewertungsgrundlage, mit deren Hilfe sich zukünftige Entwicklungsszenarien von Städten abschätzen und potentielle Handlungsfelder ableiten lassen.

Abstract (Englisch)

The 21st century is the century of cities. Migratory movements and natural population growth have led to a worldwide increase in the number of people living in cities, both in proportion and in absolute terms. Cities are today established networks of global trade, they are economic engines and mirrors of societal changes. The study „Global urbanization trends and the future of habitation“ examines current developments in the densified urban housing construction against the background of international trends in urbanization. It tracks global development lines and patterns of the recent past, presents a description of the state, and gives an outlook on possible future trends. The study understands „housing“ as a holistic term that integrates various sectors of urban development into an overall image. It is already noticeable today that, next to mega-cities, the big and medium-sized cities have the strongest development dynamics. Therefore, the study focuses not only on the megacities, but also on the first, second and third tier cities as well as on the city and metropolitan regions of Asia, Africa and Latin America. We recognize, that there is also a clear increase in urbanized total area and a growth of the urban population in Europe and North America. Due to the large differences in their dynamics, these developments will only be subordinated and serve as a referential part of this study. Nevertheless, the examples out of the developed countries allow a better global classification of trends. The aim of the study is to develop a basis for assessing future development scenarios of cities and to identify potential fields of action.

Schlagworte

Urbanisierung, internationale Stadtentwicklung, Wohnen, Stadtplanung,
urban planning, urbanization, international urban development, habitation

Volltext online

Frei im institutionellen Repositorium der TU Berlin (Deposit Once):

https://dx.doi.org/10.14279/depositonce-8110

Neuerscheinungs-Anzeige