direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier: Startseite » Sammlungen & Universitätsarchiv » Universitätsarchiv » Aufgaben » Definition "Unterlagen" 

Inhalt des Dokuments

Was versteht man unter Unterlagen?

Aufzeichnungen aus Tätigkeiten der Zentralen Universitätsverwaltung, der Fakultäten, Institute, Lehrstühle und sonstigen Einrichtungen der Technischen Universität Berlin für die Zwecke der Aufgabenerledigung unabhängig vom Trägermaterial, der Aufzeichnungsform und der physischen Zusammenstellung auch in elektronischer oder audio-visueller Form.

Das sind z. B. Akten, Einzelschriftstücke, zugehörige Ordnungs- und Organisationsmaterialien (bspw. Aktenverzeichnisse, Registraturpläne, Organigramme oder Geschäftsverteilungspläne), Amtsdruckschriften, Matrikel, Filme, Bild- und Tonmaterial, Urkunden, Plakate, Flugschriften, Karten, Pläne, Karteien, Dateien und Teile von Dateien, maschinenlesbare Datenträger und sonstige Speichermedien, auf diesen gespeicherte Informationen, Programme, die zu ihrer Auswertung dienen, sowie sonstiges Material und Hilfsmittel zu ihrer Nutzung. Dazu gehört auch museales Sammlungsgut wie z. B. Medaillen und Talare.

nach: Angelika Menne-Haritz, Schlüsselbergriffe der Archivterminologie. Lehrmaterialien für das Fach Archivwissenschaft, Marburg 1992, S. 56

Zusatzinformationen / Extras