direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier: Startseite » Über uns » Öffentlichkeitsarbeit » Veranstaltungen / Ausstellungen » Thementische BBs 

Inhalt des Dokuments

Thementische in den Bereichsbibliotheken

Fotografie (BB Architektur)

UB TU Berlin / R. Fischer, CC BY 4.0

Als Erster kam bereits Aristoteles dem Prinzip der Fotografie auf die Spur, doch erst Leonardo da Vinci durchschaute die Camera obscura tatsächlich. Im 19. Jahrhundert nahm die Sache dann richtig Fahrt auf und spätestens seit dem 20. Jahrhundert ist die Fotografie nicht mehr wegzudenken. Im Alltag wird schnell das Smartphone gezückt und ein Foto gemacht. Doch noch immer gilt es, nicht nur auf den „Knopf“ zu drücken und einen schicken Filter darüber laufen zu lassen, sondern Bilder zu erzeugen die einen bewegen.

Passend zu dem Thema gibt es einen Thementisch zum Schlaulesen und Neues dazulernen. Und natürlich gibt es noch mehr Bücher in der Bereichsbibliothek Architektur und Kunstwissenschaft, die nur auf's Stöbern warten.

Richard Feynman zum 100. (BB Physik)

Anlässlich des runden Geburtstags von Richard Feynman gibt es in der Bereichsbibliothek Physik einen Thementisch über diesen bedeutenden Physiker. Aus Sicht des Wissenschaftshistorikers Markus Ehberger wurden (auto-) biographische Texte, Beispiele seiner wissenschaftlichen Arbeiten, Feynmans Popularisierung der Physik und seiner Rezeption durch die Wissenschaftsgeschichte zusammengestellt. Details enthält der am Thementisch ausliegende Reader.

Unsere Empfehlung - besonders für Comicfans: Einen leichten Einstieg in die komplexen Überlegungen zur Quantenphysik und das Leben des Physikers bietet die Graphic Novel "Feynman. Ein Leben auf dem Quantensprung" vom Egmont Verlag. 

Reader: Werke von und über Richard Feynman (PDF, 137 KB)

Zusatzinformationen / Extras