direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » News » Artikel 

Inhalt des Dokuments

News

Ausstellung zur Historie des Campus Ost

Vom „Thiergarten“ zum Uni-Campus

Das Areal zwischen Fasanenstraße und S-Bahn-Linie in Berlin-Charlottenburg hat eine interessante Geschichte zu erzählen. Vom Jagdgelände der brandenburgischen Kurfürsten über die Umgestaltung zum barocken Lustgarten mit der Einrichtung einer Fasanerie bis hin zur Ausgestaltung eines Hippodroms wurde es schließlich 1877 als Standort der Königlich Technischen Hochschule zu Berlin gewählt. Der Historiker Thomas Schwab hat anlässlich des Auftaktfestes die Geschichte des Campus Ost vom 16. bis ins 21. Jahrhundert recherchiert. Auf Schautafeln wird die Entwicklung des Geländes nun in der Zentralbibliothek präsentiert.

Ort: Universitätsbibliothek TU Berlin, Foyer, Fasanenstr. 88, 10623 Berlin

Ausstellungsdauer: 25. Juni bis 31. August 2019 während der Öffnungszeiten der Universitätsbibliothek

---

The area between Fasanenstraße and the S-Bahn line in Berlin-Charlottenburg has an interesting story to tell. From the hunting grounds of the Brandenburg Electors to the Baroque pleasure garden with a pheasant house and a hippodrome, it was finally chosen in 1877 as the location of the Königlich Technischen Hochschule zu Berlin. The historian Thomas Schwab researched the history of Campus Ost from the 16th to the 21st century on the occasion of the kick-off party. The development of the site is now presented in the Central Library on display panels.

Location: University Library TU Berlin, Foyer, Fasanenstr. 88, 10623 Berlin

Duration: 25 June to 31 August 2019 during the opening hours of the University Library