direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier: Startseite » Bibliothek benutzen » Arbeiten & Infrastruktur » Literaturverwaltung » Citavi 

Inhalt des Dokuments

Campuslizenz für Citavi

Die Technische Universität Berlin hat mit der Firma Swiss Academic Software GmbH einen Campuslizenzvertrag für die Software „Citavi – Literaturverwaltung und Wissensorganisation“  abgeschlossen.
Mitarbeitende und Studierende unserer Hochschule können diese Lizenz für Studium, Lehre und Forschung am TU-Arbeitsplatz sowie auf allen persönlichen Computern nutzen.

Der Campusvertrag läuft zurzeit bis 30.11.2019.

Hinweis zur Verlängerung der Campuslizenz

Die Citavi-Lizenz wird von der TU Berlin in der Regel alle zwei Jahre verlängert (siehe Ablaufdatum). Nach Beginn einer neuen Lizenzperiode muss auch die persönliche Campuslizenz in Citavi erneuert werden. Gehen Sie so vor, als wenn Sie zum ersten Mal die Lizenz in Citavi einfügen. Dazu müssen Sie sich in Ihren Citavi-Account einloggen und von dort die Lizenz übertragen.

Anleitung und Link zum Download

  1. Laden Sie die Installationsdatei für Citavi herunter.
    Installationsdatei
  2. Registrieren Sie sich für einen Citavi Account.
    Registrierung
  3. Im Citavi Account finden Sie Ihre Lizenzdaten und den Hinweis, wie Sie diese in Citavi eingeben.
    Zum Citavi Account

Systemvoraussetzungen

Citavi 6 (aktuelle Programmversion)

  • Mind. 1 GB RAM, empfohlen 4 GB RAM
  • Windows 10, Windows 8, Windows 7, oder Windows Server 2016, 2012, 2008 R2
    Weitere Informationen zur aktuellen Version finden Sie auf der Citavi-Website.
  • Textverarbeitung: Microsoft Word, LateX (über den LateX-Assistenten).
  • Für die Picker:  Firefox (ab Version 48), Google Chrome (ab Version 30), Internet Explorer (ab Version 10) bzw. Adobe Reader bzw. Adobe Acrobat (ab Version 10).

Auf dem Mac kann Citavi zur Zeit nur mit einer Virtualisierungslösung (Parallels etc.) genutzt werden.

Installation auf Mac

 

Citavi 5

  • Mind. 1 GB RAM, empfohlen 4 GB RAM
  • Windows 8, Windows 7, Windows Vista oder Windows Server 2008 (mit allen Updates) bzw. Windows Server 2012
  • Textverarbeitung: Microsoft Word, Open Office, Libre Office, LateX 
  • Für die Picker:  Firefox (ab Version 57), Google Chrome (ab Version 30), Internet Explorer (ab Version 10) bzw. Adobe Reader bzw. Adobe Acrobat (ab Version 10).

Auf dem Mac kann Citavi zur Zeit nur mit einer Virtualisierungslösung (Parallels etc.) genutzt werden.

Installation auf Mac

Nach oben

Neu: Citavi 6

Am 20. Februar 2018 ist Citavi 6 erschienen. Mit Citavi 6 können Sie nun Ihre Projekte online in der Citavi Cloud speichern und so auf einfache Weise von unterschiedlichen Rechnern aus arbeiten und mit anderen im Team kooperieren. Das Programm selbst ist jedoch weiterhin desktopbasiert. Außerdem gibt es einige kleinere Funktionsänderungen. Die Oberfläche verändert sich (fast) nicht.

Umsteigen auf Citavi 6 in 5 Schritten

  1. Informieren Sie sich über neue Funktionen (https://www.citavi.com/c6new), Änderungen (https://www.citavi.com/c6changed) und den Upgrade-Prozess (https://www.citavi.com/c6upgrade).
  2. Laden Sie das Setup von Citavi 6 herunter (https://www.citavi.com/download).
  3. Deinstallieren Sie ältere Citavi-Versionen. Ihre Projekte und Einstellungen bleiben davon unberührt.
  4. Installieren Sie Citavi 6 und melden Sie sich mit Ihren Citavi-Account-Daten an. Die Anmeldung in Citavi ersetzt das frühere Verfahren, bei dem Sie Lizenzdaten eingeben mussten.
    Verwenden Sie also Ihre Hochschul-E-Mail-Adresse. Passwort vergessen? Über das Login-Formular können Sie es zurücksetzen lassen (https://www.citavi.com/login).
  5. Der Startassistent hilft Ihnen, Ihre alten Projekte in das neue Citavi-6-Format zu konvertieren. Ihr Word-Dokument wird von Citavis Word Add-in beim ersten Öffnen kopiert und die enthaltenen Felder für Citavi 6 umgewandelt.

Kurse und Beratung

Die Universitätsbibliothek bietet kostenlose Einführungs- und Fortgeschrittenenkurse für Citavi an.

Kurse Literaturverwaltung

Wenn Sie speziellere Fragen rund um Citavi haben, beraten wir Sie gerne individuell.

Terminauswahl und Anmeldung

Nach oben

Einstellungsdatei

Mit Hilfe der Citavi-Einstellungsdatei können Sie einige Voreinstellungen direkt in Ihre Citavi-Version übernehmen. So sind zum Beispiel das Wissensportal Primo sowie weitere wichtige Berliner und überregionale Kataloge voreingestellt.

Installation der Einstellungsdatei:

Schritt 1: Speichern Sie die Citavi-Einstellungsdatei auf Ihrem Rechner.

Citavi-Einstellungsdatei

Schritt 2: Importieren Sie die Einstellungen in Citavi

  • Klicken Sie in Citavi auf das Menü „Extras“
  • Wählen Sie „Einstellungen importieren“
  • Klicken Sie auf „Durchsuchen“, um die Einstellungsdatei auszuwählen
  • Klicken Sie auf „Weiter“
  • Wählen Sie, welche Einstellungen importiert werden sollen
  • Klicken Sie auf „Fertigstellen“

Kurztutorial zum Import

Nach oben

Weiternutzung von Citavi nach Ausscheiden aus der TU

Nach der Exmatrikulation bzw. dem Ausscheiden als TU-Mitarbeiter/in können Alumni die Vollversion bis zum aktuellen Ende der Campuslizenz nutzen.

Bei einer Verlängerung der Campuslizenz müssen alle Alumni mit ihrer Universitäts-Mailadresse einen neuen Lizenzschlüssel beantragen und diesen neu einspielen. Ab diesem Zeitpunkt können Alumni die Vorteile von Citavi Pro nicht mehr nutzen, die Citavi-Projekt-Daten bleiben aber erhalten. Sie können die Free-Version nutzen oder die Pro-Version mit 50% Ermäßigung kaufen.

Nach oben

Zusatzinformationen / Extras

Kontakt

Tina Paß, Sebastian Podschull, Eva Reblin, Marion Schüler
Tel.: 030 314-76301
literaturverwaltung(at)ub.tu-berlin.de