direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

You are here: Home » News » News » Detail 

Inhalt des Dokuments

News

Jürgen Christof ist neuer Direktor der Universitätsbibliothek der TU Berlin

© UB TU Berlin / U. Dahl

Ab April 2014 übernimmt Jürgen Christof das Amt des leitenden Bibliotheksdirektors der Universitätsbibliothek der TU und löst damit Dr. Wolfgang Zick ab, der in den Ruhestand geht.

Er bringt eine klare Vorstellung von den Aufgaben einer wissenschaftlichen Bibliothek im 21. Jahrhundert mit, sieht sie als erste Anlaufadresse für alle Hochschulangehörigen im Prozess der Literatur- und Informationsversorgung.

Drei Aufgaben sind Christof besonders wichtig: die Bibliothek als Dienstleisterin im Bereich des elektronischen Open Access-Publizierens, d.h. der freien Verfügbarmachung wissenschaftlicher Ergebnisse im Internet, die Unterstützung der Hochschule bei der Darstellung der Forschungsleistungen der TU im Netz und schließlich die Erarbeitung eines Masterplans zur Digitalisierung wissenschaftlich relevanter Bestände. Dabei, so betont er, ist nach wie vor auch das Bibliotheksgebäude für die Universität kein virtueller, sondern ein unverzichtbarer zentraler, lebendiger Ort des Zusammenkommens, des Lernens und des Austauschs.

Für die Umsetzung dieser Aufgaben kann Christof auf Erfahrungen seiner bisherigen Tätigkeit an der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg als stellvertretender Direktor und Leiter der IT-Abteilung zurückgreifen.

Neben der Leitung des Bibliothekssystems der Universität gehören zu seinem neuen Organisationsbereich auch der Universitätsverlag, das Universitätsarchiv und das Architekturmuseum mit der Sammlung bedeutender Zeichnungen namhafter Architekten.