direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier: Startseite » Publizieren » Open Access » Finanzierung von Publikationen 

Inhalt des Dokuments

Finanzierung von Publikationen

Publikationsfonds der TU

Durch die Open-Access-Publikationsfonds der TU Berlin werden Aufsätze in Zeitschriften sowie Monografien und Sammelbände gefördert. Darüber hinaus können TU-Angehörige Rabatte auf anfallende Publikationsgebühren in Anspruch nehmen.

Mitteilung des Präsidiums der TU zur Erweiterung des Publikationsfonds (28.03.2018) (61 KB)

Aufsätze in Open-Access-Journalen

Die TU Berlin unterhält seit 1.1.2017 einen Publikationsfonds, um das Publizieren in Open-Access-Journalen zu fördern.

Förderbedingungen

Antragstellung

Liste der geförderten Aufsätze

Open-Access-Monografien und -Sammelbände

Die TU Berlin bietet seit 1.4.2018 einen Publikationsfonds für Open-Access-Monografien und -Sammelbände an.

Das aktuelle Guthaben für das laufende Jahr beträgt 100.000 Euro.

Förderbedingungen

Antragstellung

Liste der geförderten Publikationen

Rabatte für TU-Angehörige

Die TU Berlin hat mit einigen Open-Access-Verlagen Sonderkonditionen vereinbart, so dass Rabatte in Anspruch genommen werden können.

  1. BioMed Central
    TU-Angehörige können anfallende Publikationsgebühren bei BioMed Central finanzieren lassen. Bitte kontaktieren Sie das OA-Team per E-Mail, um Zugangsdaten für die Einreichung zu erhalten. 
    BioMed Central (BMC)
  2. Copernicus
    Copernicus Publications ist ein Open-Access-Verlag, der 35 vorwiegend naturwissenschaftliche Zeitschriften publiziert. Angehörige der TU Berlin können die anfallenden Publikationsgebühren durch die UB zentral finanzieren lassen. Bitte reichen Sie Ihre Artikel mit Ihrer TU-Mailadresse ein. 
    https://publications.copernicus.org
  3. Frontiers
    Publikationsgebühren für Artikel in Journals von Frontiers Media S.A. werden für TU-Angehörige zentral über die Universitätsbibliothek finanziert. Die in Rechnung gestellten Gebühren fallen dabei stets unter die DFG-Förderhöchstgrenze von 2.000 Euro brutto. Bitte reichen Sie Ihren Artikel aus dem IP-Bereich der TU unter Angabe Ihrer TU-Mailadresse ein.
    Frontiers Media S.A.
  4. Knowledge Unlatched
    Über Knowledge Unlatched haben TU-Angehörige die Möglichkeit in 21 verschiedenen soziologischen, geistes-, sprach- oder wirtschaftswissenschaftlichen Zeitschriften kostenfrei zu publizieren. Bei Interesse kontaktieren Sie bitte das Open-Access-Team per Mail.
    Titelliste der Zeitschriften
  5. Multidisciplinary Digital Publishing Institute (MDPI)
    MDPI ist ein Herausgeber von über 150 Open-Access-Zeitschriften. Angehörige der TU Berlin erhalten 25 % Rabatt auf die Publikationsgebühren. Bitte reichen Sie Ihren Artikel aus dem IP-Bereich der TU ein.
    Multidisciplinary Digital Publishing Institute (MDPI)
  6. Royal Society of Chemistry (RSC)
    Mit dem Verlag RSC hat die TU Berlin für 2019 einen Read & Publish-Transformationsvertrag abgeschlossen. Er verbindet die Nutzung aller RSC-Zeitschriften mit der Möglichkeit, in ihnen ohne zusätzliche Kosten Open Access zu publizieren. Bitte reichen Sie Ihre Artikel mit Ihrer TU-Mailadresse ein.
    http://www.rsc.org/
  7. Science Advances
    TU-Angehörige können 2018 und 2019 für das Gold Open Access Journal Science Advances von AAAS einen Rabatt von 15% auf Publikationsgebühren in Anspruch nehmen.
    http://advances.sciencemag.org/

Zusatzinformationen / Extras

Kontakt

Elena Di Rosa
Tel.: (030) 314-76132
Marléne Friedrich
Tel.: (030) 314-76459
Michaela Voigt

Tel.: (030) 314-76130

publikationsfonds(at)ub.tu-berlin.de