direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier: Startseite » Publizieren » Verlagsprogramm 

Inhalt des Dokuments

Edelhoff, Silke; Fleckenstein, Ralf; Grotkamp, Britta; Jagow, Barbara von; Kataikko-Grigoleit, Päivi; Million, Angela (Hrsg.)

Handbuch der baukulturellen Bildung

Jugend Architektur Stadt

ISBN 978-3-7983-3074-0 (print) In Warenkorb legen

ISBN 978-3-7983-3075-7 (online) Online Lesen

163 Seiten

Erschienen 2019

Preis: 19,50 EUR

Abstract (Deutsch)

Wer die Stadt von morgen gestalten will, muss über Stadt und Architektur lernen! Das Kernziel der baukulturellen Bildung ist, Kinder und Jugendliche (und Erwachsene) mit Methoden und Prozessen der Produktion und Gestaltung von Raum vertraut zu machen. Gespeist aus über einem Jahrzehnt interdisziplinärer Praxiserfahrungen wurden Methoden von ArchitektInnen, PlanerInnen und PädagogInnen zusammengetragen, mit denen Kindern und Jugendlichen Wissen und Handwerkzeug über Architektur und Stadt im schulischen und außerschulischen Kontext vermittelt werden kann. Stadt wird neu gelesen, Zusammenhänge aufgedeckt, und Pappe, Schere und Kleber in die Hand genommen, um Ideen räumlich darzustellen und in Modellen, Texten und Worten zu präsentieren. Damit wird in dem Buch auch die Frage beantwortet, wie spannende und bereichernde Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an der Gestaltung von Räumen aussehen kann.

Abstract (Englisch)

If you want to shape the city of tomorrow, you have to learn about it! The core objective of built environment education is to familiarize children and young people (and adults) with methods and processes of production and design of space. Based on more then a decade of interdisciplinary practice, methods have been compiled by architects, planners and educators to teach children and adolescents knowledge and tools about architecture and the city in a school and extracurricular context. The city is reread, contexts uncovered, and cardboard, scissors and glue are put into the hand to spatially present ideas in models, texts and words. With this also an answers is presented to the question of how participation of children and adolescents in the design of spaces can be more exciting and enriched.

Schlagworte

baukulturelle Bildung, Architekturbildung, Lehrmethoden, Stadtwahrnehmung, Kinder- und Jugendbeteiligung,
built environment education, architecture education, teaching methods, perception of space, children and youth participation

Volltext online

Frei im institutionellen Repositorium der TU Berlin (Deposit Once):

https://dx.doi.org/10.14279/depositonce-8252

Neuerscheinungs-Anzeige