direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier: Startseite » Publizieren » Verlagsprogramm 

Inhalt des Dokuments

Borrego, Ignacio (Hrsg.)

Design Draw

Labyrinthe, Darstellung und Gestaltung

ISBN 978-3-7983-3080-1 (print) In Warenkorb legen

ISBN 978-3-7983-3081-8 (online) Online Lesen

109 Seiten

Erschienen 2019

Preis: 10,00 EUR

CoLab Berlin (Band 3) (Institut für Architektur)

Abstract (Deutsch)

Labyrinthe sind ausgeklügelte Strukturen mit einer verschachtelten Kombination von Wegen oder Gängen, in denen es schwierig ist, seinen Weg zu finden oder den Ausgang zu erreichen. Dieses räumliche Konzept hat zu vielen metaphorischen Interpretationen geführt und dessen Bedeutung hat im Laufe der Geschichte eine spezielle Typologie von Labyrinthen hervorgebracht. Während des dokumentierten Seminars ‚Darstellen und Gestalten‘ haben wir die Möglichkeiten von Labyrinthen als räumliche Systeme untersucht, welche hypothetischen Besucher*innen bei ihrem Versuch, hinein oder hinaus zu gelangen, vielfältige Erfahrungen bieten können. In Zweiergruppen sollten die Studierenden jeweils ein Segment eines ganzen kollaborativen Modells entwerfen. Während des Wintersemesters wurde dieses Segment in zwei- und dreidimensionalen Handzeichnungen und analog hergestellten Arbeits- und Präsentationsmodellen entwickelt und dargestellt. Im darauf folgenden Sommersemester entwickelten die Gruppen ihre Arbeit mit einem digitalem 3D-Modell, Lasermodellen und Renderings weiter.

Abstract (Englisch)

A labyrinth is an elaborate structure with an intricate combination of paths or passages in which it is difficult to find one’s way or to reach the exit. This spatial concept has led to many metaphorical interpretations, and that meaning has given a special character to the typology of labyrinths throughout history.
During the documented seminar ‚Representation and Design‘ the students explored the possibilities of Labyrinths as a spatial system that can provide any kind of experience to a hypothetical visitor that tries to get in, or get out of it. In teams of two the students had to design a segment of a whole collaborative Labyrinth. During the fall semester the segment was developed and represented through two- and three-dimensional hand drawings and handmade sketch and presentation models. In the following summer semester the students further developed their segments in a digital 3D-model, laser model and renderings.

Schlagworte

Darstellen, Gestalten, CoLab, kollaborativ, Architektur, Labyrinthe,
representation, design, collaborative, architecture, labyrinth

Volltext online

Frei im institutionellen Repositorium der TU Berlin (Deposit Once):

https://dx.doi.org/10.14279/depositonce-8191

Neuerscheinungs-Anzeige