direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier: Startseite » Publizieren » Verlagsprogramm 

Inhalt des Dokuments

Wir bitten um Verständnis, dass derzeit keine Bestellungen bedient werden können. Fast alle Publikationen des Universitätsverlages stehen Ihnen aber im Open Access online zur Verfügung: https://depositonce.tu-berlin.de

Ungureanu, Lucian Constantin; Hartmann, Timo (Hrsg.)

EG-ICE 2020 Workshop on Intelligent Computing in Engineering

ISBN 978-3-7983-3155-6 (print) In Warenkorb legen

ISBN 978-3-7983-3156-3 (online) Online Lesen

x, 510 Seiten

Erschienen 2020

Preis: 20,00 EUR

Monographien (Fakultät VI)

Abstract (Deutsch)

Der 27. Internationale EG-ICE Workshop 2020 bringt internationale Experten zusammen, die an der Schnittstelle zwischen fortgeschrittener Datenverarbeitung und modernen technischen Herausforderungen arbeiten. Viele ingenieurwissenschaftliche Aufgaben erfordern Open-World-Resolutionen, um die Zusammenarbeit mehrerer Akteure zu unterstützen, mit approximativen Modellen umzugehen, eine effektive Interaktion zwischen Ingenieur und Computer zu ermöglichen, in mehrdimensionalen Lösungsräumen zu suchen, Unsicherheiten zu berücksichtigen, einschließlich fachspezifischen Domänenwissens, Sensordateninterpretation durchzuführen und mit unvollständigem Wissen umzugehen. Während die Ergebnisse aus der Informatik anfänglich viel Unterstützung für die Lösung bieten, ist eine Anpassung unvermeidlich, und am wichtigsten ist, dass das Feedback aus der Bewältigung technischer Herausforderungen die computer-wissenschaftliche Grundlagenforschung vorantreibt. Kompetenz und Wissenstransfer gehen in beide Richtungen.

Abstract (Englisch)

The 27th EG-ICE International Workshop 2020 brings together international experts working at the interface between advanced computing and modern engineering challenges. Many engineering tasks require open-world resolutions to support multi-actor collaboration, coping with approximate models, providing effective engineer-computer interaction, search in multi-dimensional solution spaces, accommodating uncertainty, including specialist domain knowledge, performing sensor-data interpretation and dealing with incomplete knowledge. While results from computer science provide much initial support for resolution, adaptation is unavoidable and most importantly, feedback from addressing engineering challenges drives fundamental computer-science research. Competence and knowledge transfer goes both ways.

Schlagworte

advanced computing; life-cycle design support; BIM; advanced computing in engineering; engineering ontologies; engineering optimisation;
fortgeschrittenes Rechnen; Lebenszyklus-Design-Unterstützung; Ingenieurwesen-Ontologien; Ingenieurwesen-Optimierung

Volltext online

Frei im institutionellen Repositorium der TU Berlin (Deposit Once):

https://dx.doi.org/10.14279/depositonce-9977

Neuerscheinungs-Anzeige